Wilkommen!

Vom 1. Mai bis 31. August haben wir freitags und sonntags geöffnet.
Vom 20. Juli bis 31. August haben wir auch samstags geöffnet.
Am 25. Mai nimmt das Museum erneut am BUNKERDAY teil (Korridore bleiben geschlossen)

Museum

Sehen Sie sich den zentralen Feuerleitbunker mit einer Audiotour an
Geöffnet ab Freitag, 3. Mai

BLAUE ZONE  

Süd * Führung durch die Korridoranlage
Geöffnet von Mai bis August
GRÜNE ZONE

Norden

Wegen noch nicht öffentlich zugänglich Aktivitäten

ROTE ZONE

* Einschließlich unabhängiger Museumsbesuch

Das Atlantikwall Museum Noordwijk besteht aus einer Reihe von Bunkern aus dem Zweiten Weltkrieg.

Auf diese Weise können Sie sich ein Bild vom Leben in den Bunkern während des Krieges machen und von der Art und Weise, wie die europäische Küste von den Deutschen in eine Festung verwandelt wurde.

Das Museum in den Dünen
Verbindungstreppe zwischen den Stockwerken

 

 

 

 

 

Ein Modell der Korridore. (J. v.d.Zalm)

250 Meter vom Bosweg entfernt, auf der Verlengde Bosweg 1, liegt der Radweg in den Dünen die Batterie Noordwijk, bestehend aus einem Feuerleitstand, Geschütz-, Munitionsund Wohnbunkern, die miteinander verbunden sind mit einem Gängesystem. Freiwillige Mitarbeiter haben in den vergangenen Jahren hart gearbeitet um zu ermöglichen die verschiedenen Bunker und das Gängesystem der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Den Museumsbunker (Feuerleitbunker) können Sie selbständig besichtigen. Unterstützt werden Sie mit einer Audiotour. Dies liefert eine inhaltliche Erklärung. Wir haben auch eine spezielle Audiotour für Kinder.

Sie können das Korridorsystem auch mit einem Führer besichtigen. Wir empfehlen Ihnen, hierfür Tickets online zu kaufen.

In 2023 hat unser Museum 10.000 Besucher empfangen, WANN KOMMEN SIE?